2013 Spuk. Geister, Sagen, Gänsehaut — Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Mühlerama Zürich

Zurück zum Archiv

5. Mai bis 20. Oktober 2013
Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, 6370 Stans

Spuk. Geister, Sagen, Gänsehaut


Die neue Sonderausstellung des Nidwaldner Museums nimmt sich einem schwer fassbaren Thema an – im wahrsten Sinn des Wortes: Es geht um Geister. Die nebelhaften Gestalten sind auch in Zeiten von Aufklärung und Naturwissenschaften sehr präsent. Wir begegnen ihnen im Kino und in Buchhandlungen, in Spielwarenabteilungen, an der Chilbi und auf Stadtführungen – sie sind überall! Die Wesen aus der Zwischenwelt faszinieren uns, aber ernst nehmen wir sie nicht. Oder doch? Laut Umfragen glaubt mehr als die Hälfte aller EU-Bürger an die Existenz von unsichtbaren Wesenheiten. Die meisten behalten das aber für sich. Wer nämlich an Geister glaubt, der läuft Gefahr, belächelt zu werden und sich erklären zu müssen.

Geisterglaube früher und heute
Die Ausstellung des Nidwaldner Museums befasst sich sowohl mit den sogenannt echten, als auch mit den fiktiven Geistern und lotet die Grenzen aus zwischen beliebt und verpönt, zwischen wohligem Gruseln und echtem Grauen: Ein Blick in die Geschichte zeigt auf, welche Vorstellungen von Geistwesen unsere Vorfahren hatten und wie sie sich vor zwielichtigen Wesen zu schützen versuchten. Der moderne Geisterglaube wird ebenfalls unter die Lupe genommen. Medien, Geisterjäger und Jenseitsforscher haben Geister zum Beruf gemacht, legen Beweise vor und berichten offen von ihren Erfahrungen. Zu Wort kommen aber auch Menschen, die erklären, wieso es schwierig ist, mehr wahrzunehmen als andere.

Sagen und Spuk
Von mehrheitlich unangenehmen Geistererfahrungen handelt das Kapitel Spuk: Betroffene hören Stimmen und Klopfgeräusche, werden von lichten Gestalten überrascht oder heimtückisch im Schlaf überfallen. Gibt es dafür eine Erklärung? Während sich die Wissenschaftler uneins sind, weiss der Volksmund schon lange Bescheid: Die Nidwaldner Sagen erklären das Unerklärliche mit dem Wirken von Armen Seelen, dem Toggeli oder anderen jenseitigen Wesen. Über Jahrhunderte gesammelt, erfreuen sich Sagen noch heute grosser Beliebtheit, werden als Hörbuch neu aufgelegt und an Geschichtenabenden zum Besten gegeben. Dass stimmt, was sie erzählen, glaubt eigentlich niemand mehr. So ganz ist allerdings nicht klar, wo die Realität aufhört und die Fiktion anfängt.

Die Ausstellung wurde vom Mühlerama Zürich konzipiert, vom Nidwaldner Museum leicht überarbeitet und um einen regionalen Teil ergänzt.

Flyer zur Ausstellung
Video zur Ausstellung von art-tv.ch


Ausstellungsansichten, Fotograf: Christian Hartmann

L1023120.jpg

L1023121.jpg

L1023131.jpg

L1023150.jpg

L1023144.jpg

L1024712.jpg

L1023122.jpg

L1023129.jpg

L1023147.jpg

L1023126.jpg

L1023157.jpg

L1023135.jpg

L1024727.jpg

Zurück zum Archiv

Kalender
X

Kalender

15. Januar 2022
9.00-16.00 Uhr

SÖLDNER, REISSÄCKLER, PENSIONENHERREN

Tagung (Auf Anmeldung)

Luzern, genauer Ort noch offen

18. März 2022
18.30 Uhr

HEMAUER/KELLER. Über den menschgemachten Himmel

Eröffnung

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

27. März 2022
13.00 - 17.00 Uhr

Familiensonntag

Atelier zum Werk und zur Technik von Melchior von Deschwanden

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

1. April 2022
18.30 Uhr

❤ NIDWALDEN. Objekte erzählen die Geschichten eines Kantons

Eröffnung

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

6. April 2022
18.30 Uhr

HEMAUER/KELLER. Über den menschgemachten Himmel

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

10. April 2022
13.00 - 17.00 Uhr

Familiensonntag

Atelier zum Werk und zur Technik von Barbara Gut

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

30. April 2022
16.00 Uhr

ANITA ZUMBÜHL. Regen ist Wasser, das vom Himmel fällt

Kunstrundgang

Stans, Treffpunkt Dorfplatz

8. Mai 2022
11.00 Uhr

FESTUNG FÜRIGEN VON 1941 BIS HEUTE. Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

8. Mai 2022
16.15 Uhr

InnerVoices. Soundwalk

Rundgang

Start um 16.15 Uhr vor der Sust in Stansstad, Ende um ca. 17.15 Uhr in der Festung Fürigen

15. Mai 2022
16.15 Uhr

InnerVoices. Soundwalk

Rundgang

Start um 16.15 Uhr vor der Sust in Stansstad, Ende um ca. 17.15 Uhr in der Festung Fürigen

28. Mai 2022
16.15 Uhr

InnerVoices. Soundwalk

Rundgang

Start um 16.15 Uhr vor der Sust in Stansstad, Ende um ca. 17.15 Uhr in der Festung Fürigen

1. Juni 2022
18.30 Uhr

❤ NIDWALDEN. Objekte erzählen die Geschichten eines Kantons

Schlaglicht-Rundgang

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

4. Juni 2022
16.15 Uhr

InnerVoices. Soundwalk

Rundgang

Start um 16.15 Uhr vor der Sust in Stansstad, Ende um ca. 17.15 Uhr in der Festung Fürigen

5. Juni 2022
11.00 Uhr

FESTUNG FÜRIGEN VON 1941 BIS HEUTE. Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

11. Juni 2022
16.15 Uhr

InnerVoices. Soundwalk

Rundgang

Start um 16.15 Uhr vor der Sust in Stansstad, Ende um ca. 17.15 Uhr in der Festung Fürigen

22. Juni 2022
18.30 Uhr

HEMAUER/KELLER. Über den menschgemachten Himmel

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

3. Juli 2022
11.00 Uhr

FESTUNG FÜRIGEN VON 1941 BIS HEUTE. Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

7. August 2022
11.00 Uhr

FESTUNG FÜRIGEN VON 1941 BIS HEUTE. Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

24. August 2022
18.30 Uhr

LISELOTTE MOSER. Ein Künstlerinnenleben zwischen Luzern, Detroit und Stans

Eröffnung

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

26. August 2022
18.30 Uhr

HÄUSER FÜR EINE MINDERHEIT. Die reformierten Kirchen in Nidwalden

Buchvernissage

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

28. August 2022
13.00 - 17.00 Uhr

Familiensonntag

Atelier zum Werk und zur Technik von Paul Stöckli

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

31. August 2022
18.30 Uhr

LISELOTTE MOSER. Ein Künstlerinnenleben zwischen Luzern, Detroit und Stans

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

4. September 2022
11.00 Uhr

FESTUNG FÜRIGEN VON 1941 BIS HEUTE. Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

7. September 2022
18.30 Uhr

VON BLÄTTLER DÄDI BIS HANS VON MATT. Ausgewählte Werke aus der Sammlung der Frey-Näpflin-Stiftung

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

25. September 2022
13.00 - 17.00 Uhr

Familiensonntag

Atelier zum Werk und zur Technik von Jakob Josef Zelger

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

2. Oktober 2022
11.00 Uhr

FESTUNG FÜRIGEN VON 1941 BIS HEUTE. Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

19. Oktober 2022
18.30 Uhr

LISELOTTE MOSER. Ein Künstlerinnenleben zwischen Luzern, Detroit und Stans

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

9. November 2022
18.30 Uhr

❤ NIDWALDEN. Objekte erzählen die Geschichten eines Kantons

Schlaglicht-Rundgang

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans