B.10 Unesco-Welterbe Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen

Zurück zur Übersicht

B1-Palafittes.jpg

Etwa 1000 Fundstellen sind bisher in Europa und rund um die Alpen bekannt. Sie verteilen sich heute auf die Gebiete von sechs verschiedenen Ländern: Ostfrankreich, die Schweiz, den Süden Deutschlands, Österreich, Norditalien und Slowenien. Die jungsteinzeitlichen und bronzezeitlichen Siedlungsüberreste stammen aus den Zeiträumen zwischen 5000 und 800 vor Christus. Seit 2011 sind die prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen Unesco-Welterbe. Von den knapp 1000 Siedlungen wurden 111 ausgewählt, darunter 56 in der Schweiz. Auch die Pfahlbau-Siedlung in Kehrsiten gehört dazu. Eine App bietet weitere Informationen: https://itunes.apple.com/ch/app/palafittes-guide/id433162169?mt=8

Zurück zur Übersicht

Kalender
X

Kalender

28. Oktober 2020
19.00 Uhr

Heepä, gigele, gäitsche - Mundart in der Deutschschweiz

Die Gebirgspoeten - Radio Alpin

Culinarium Alpinum, Mürgstr. 18, Stans

30. Oktober 2020
ab 18.30 Uhr

Nathalie Bissig

Vernissage

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

1. November 2020
13.00 - 17.00 Uhr

Nathalie Bissig

Familiensonntag

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

1. November 2020

Abgesagt: Festung Fürigen von 1941 bis heute - Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Abgesagt: Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

18. November 2020
18.30 Uhr

Nathalie Bissig

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

25. November 2020
18.30 Uhr

Philipp von Matt

Führung

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

27. Januar 2021
18.30 Uhr

Nathalie Bissig

Öffentlicher Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans