2018 Tagung 2018 — NIDWALDEN GESTALTEN - Eine städtebauliche Herausforderung

Zurück zum Archiv

26. Mai bis 26. Mai 2018
Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, 6370 Stans
Anmeldung: bis 22. Mai an museum@nw.ch oder 041 618 73 40. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Platzzahl ist beschränkt.
Eröffnung: 26.05.2018

Tagung 2018


Die Landfläche ist beschränkt! Dies gilt umso mehr, als die Wirtschaft jährlich wächst und die Bevölkerung stetig zunimmt. Mit baulicher Verdichtung nach innen versucht man die drohende Zersiedelung zu stoppen. Dies stellt Bund, Kanton und Gemeinden, aber auch Gewerbe, Industrie und private Bauherren vor grosse Herausforderungen. Kann es gelingen, zu verdichten und gleichzeitig die Lebensqualität zu steigern? Welche Strategien zur Qualitätsentwicklung von Gewerbegebieten gibt es? Und wie beugen wir der drohenden Segregation vor? Diese und weitere Fragen rund um das Thema «Verdichtung» werden an der Museumstagung analysiert. Und die Diskussion soll aufzeigen, welche neuen Wege auch Nidwalden offen stehen.

Programm

09:50 – 10:00 Uhr        Begrüssung
Stefan Zollinger, Vorsteher Amt für Kultur / Leiter Nidwaldner Museum

Inputreferate

10:00 – 10:30 Uhr        Visionen des Baudirektors
Baudirektor Josef Niederberger         

10:30 – 11:15 Uhr        Zukunft Arbeitslandschaften 

Prof. Dr. Stefan Kurath, Institutsleitung Institut Urban Landscape, ZHAW Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Winterthur                  

11:15 – 12:00 Uhr        Dichte wagen! Ein Plädoyer
Dr. habil. Angelus Eisinger, Direktor Regionalplanung Zürich und Umgebung RZU, Zürich  
        

12:00 – 13:00 Uhr        Stehlunch


Fallbeispiele

Moderation und Diskussionsleitung: Köbi Gantenbein, Chefredaktor und Verleger Hochparterre, Verlag für Architektur, Planung und Design

13:00 – 13:15 Uhr        Die vertikale Fabrik
Beat Weiss, Geschäftsführer V-ZUG Immobilien AG, Zug

13:15 – 13:30 Uhr        Das Nidwaldner Hochhauskonzept
Christian Blum, Eckhaus AG – Städtebau Raumplanung, Zürich

13:30 – 13:45 Uhr        Potential Bahnhofareal
Axel Schmidt, Projektleiter Herisau Bahnhofplatz,
Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich

13:45 – 14:00 Uhr        Verdichtung und Freiraum
Elsbeth Flüeler, Kulturgeografin, Stans

14:00 – 14:15 Uhr        Städtebau im Dorf: Engelbergstrasse 12/14, Stans
Ivo Lütolf, Lütolf und Scheuner Architekten, Luzern

14:15 - 15:00 Uhr Schlussdiskussion
Köbi Gantenbein diskutiert mit den Inputreferenten Josef Niederberger, Dr. Stefan Kurath und Dr. Angelus Eisinger die Fallbeispiele


Anmeldung:
bis 22. Mai an museum@nw.ch oder 041 618 73 40.
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Platzzahl ist beschränkt.

 
Ort: Pavillon, Winkelriedhaus, Stans
Zehn Gehminuten vom Bahnhof Stans.
Parkplätze in beschränkter Anzahl beim Winkelriedhaus vorhanden.


Medienecho:
Beitrag Nidwaldner Zeitung
Beitrag Luzerner Zeitung online

 

Zurück zum Archiv

Kalender
X

Kalender

15. Januar 2020
18.30 Uhr

Rudolf Blättler

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

6. März 2020
18.30 Uhr

Annemarie von Matt - widerstehlich

Vernissage

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

27. März 2020
18.30 Uhr

Abenteuer Amerika - Nidwaldner Pioniergeist im Dienst des Klosters Engelberg

Vernissage

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

3. April 2020
18.30 Uhr

Heepä, gigele, gäitsche - Mundart in der Deutschschweiz

Vernissage

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

5. April 2020
11.00 Uhr

Festung Fürigen von 1941 bis heute - Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

5. April 2020
13.00 - 17.00 Uhr

Familiensonntag

Sockenschlacht und Löwenzahn

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

5. April 2020
14.30 - 17.00 Uhr

Heepä, gigele, gäitsche - Mundart in der Deutschschweiz

Familiensonntag

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

3. Mai 2020
11.00 Uhr

Festung Fürigen von 1941 bis heute - Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

6. Mai 2020
18.30 Uhr

Heepä, gigele, gäitsche - Mundart in der Deutschschweiz

Öffentliche Führung

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

15. Mai 2020
Nachmittag

Tagung "Charles Wyrsch"

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

7. Juni 2020
11.00 Uhr

Festung Fürigen von 1941 bis heute - Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

17. Juni 2020
19.00 Uhr

Heepä, gigele, gäitsche - Mundart in der Deutschschweiz

Vortrag

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

5. Juli 2020
11.00 Uhr

Festung Fürigen von 1941 bis heute - Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

2. August 2020
11.00 Uhr

Festung Fürigen von 1941 bis heute - Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

21. August 2020
18.30 Uhr

Philipp von Matt - Architekt BDA, Berlin

Vernissage

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

6. September 2020
11.00 Uhr

Festung Fürigen von 1941 bis heute - Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

17. September 2020
19.00 Uhr

Heepä, gigele, gäitsche - Mundart in der Deutschschweiz

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

20. September 2020
13.00 - 17.00 Uhr

Familiensonntag

Rätselrundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

25. September 2020
18.30 Uhr

Nathalie Bissig

Vernissage

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

4. Oktober 2020
11.00 Uhr

Festung Fürigen von 1941 bis heute - Ausnahmezustand und Alltag im Berg

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, Stansstad

28. Oktober 2020
19.00 Uhr

Heepä, gigele, gäitsche - Mundart in der Deutschschweiz

Die Gebirgspoeten - Radio Alpin

Literaturhaus, Alter Postplatz 3, Stans

1. November 2020
13.00 - 17.00 Uhr

Nathalie Bissig

Familiensonntag

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans