2008 Göschener Alp — Einst lebten Menschen dort

Zurück zum Archiv

3. Oktober bis 23. Oktober 2008
Eröffnung: 3. Oktober 2008, 17 Uhr

Göschener Alp

Flyer zur Ausstellung

Göschener Alp. Einst lebten Menschen dort
Erzählungen und Bilder der Göscheneralp zur Zeit vor dem Stausee (1920-1955)

3. Oktober 2008 – 23. Oktober 2008, im Nidwaldner Museum, Höfli, Stans
Vernissage: 3. Oktober 2008, 17 Uhr

Das Nidwaldner Museum präsentiert die Ton- und Fotoausstellung von Martin Steiner im Höfli.

Sieben Zeitzeugen der alten Göscheneralp erzählen von ihrem Leben und ihrem Bezug zur Landschaft vor dem Bau des Staussees. Über dreissig grossformatige Schwarz-Weiss-Aufnahmen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geben Einblick in die alte Welt. Die Verschmelzung zwischen Bild und Ton lassen dramatische Erinnerungen aufleben, zeugen von lokal-historischen Augenblicken und geben der damalige Alltag Preis.

Martin Steiner entführt die Besucherinnen und Besucher mit seiner Hommage an die wild-romantische Bergwelt der alten Göscheneralp auf eine sinnliche Zeitreise.

Martin Steiner hat an der Universität Zürich Anglistik und Romanistik studiert, sowie das Höhere Lehramt für Mittelschulen erlangt. Seit 2003 arbeitet er an der Kantonsschule Sarnen als Sprachlehrer. Das Göscheneralp-Projekt ist sein erstes Ausstellungsprojekt.

Weitere Infos zum Projekt unter  www.galp-projekt.ch

Einblick in die Ausstellung

PA237387.jpg

PA237394.jpg

PA237397.jpg

Zurück zum Archiv

Kalender
X

Kalender

13. Dezember 2017
18.30 Uhr

Sammelstelle archithese - Samuli Blatter, Katalin Deér, Gregor Eldarb, Sophie Nys

Öffentliche Führung

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

31. Januar 2018
18.30 - 19.30 Uhr

Sammelstelle archithese – Samuli Blatter, Katalin Deér, Gregor Eldarb, Sophie Nys

Podium

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

2. Februar 2018
20.00 Uhr

Sammelstelle archithese - Samuli Blatter, Katalin Deér, Gregor Eldarb, Sophie Nys

Lecture Performance

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans