2008-03-31
2008-10-03
2008-11-30
2009-04-20
2009-05-03
2009-06-28
2009-07-27
2009-09-04
2010-03-07
2010-04-12
2010-06-27
2010-10-24
2011-02-13
2011-05-02
2011-05-22
2011-09-03
2011-11-13
2012-01-29
2012-03-04
2012-04-15
2012-07-11
2012-09-09
2012-11-10
2013-01-27
2013-04-08
2013-05-05
2013-05-26
2013-09-22
2014-01-26
2014-05-25
2014-06-08
2014-09-28
2015-03-01
2015-03-29
2015-05-31
2015-06-14
2015-10-25
2015-11-21
2016-02-21
2016-03-20
2016-03-24
2016-06-12
2016-06-14
2016-09-11
2016-09-14
2016-11-06
2017-02-04
2017-03-15
2017-04-01
2017-05-20
2017-06-10
2017-11-04

Festung Fürigen - Ein Stollensystem im Bürgenberg bei Stansstad
Dauerausstellung

Festung Fürigen, Kehrsitenstrasse, 6362 Stansstad
April - Oktober jeweils Sa + So 11 – 17 Uhr (geschlossen: 1. Januar / Schmutziger Donnerstag / 25. + 26. Dezember) Führungen sind auf Anfrage jederzeit möglich

Festung Fürigen - Ein Stollensystem im Bürgenberg bei Stansstad

Wussten Sie, dass einige der hoch aufragenden Felswände an der Uferstrasse von Stansstad nach Kehrsiten gar nicht echt sind? Kunstvoll gefertigte Tarnung! Und dahinter versteckt sich die Festung Fürigen. Dieser einst geheime Ort, wo sich die Soldaten hinter dickem Beton und Schiessscharten verschanzten, ist heute sein eigenes Museum.

Ein 200 Meter langes Stollensystem führt hinein - ins Innere des Bürgenbergs. Neben zwei Geschützständen mit Befestigungskanonen und drei Maschinengewehren erwartet die Besucher hier ein Labyrinth mit voll eingerichteten Schlafräumen, Küche und einer Krankenstation mit Operationsraum.

Die Festung Fürigen wurde 1941/42 mitten im Zweiten Weltkrieg gebaut. Die Schweizerische Militärführung befürchtete den Einmarsch der deutschen Wehrmacht und zog sich mit einem grossen Teil der Armee in den besser zu verteidigenden Alpenraum - ins Reduit - zurück. Fürigen war eine von vielen Befestigungswerken, die zu diesem Zweck im Raum Nid- und Obwalden angelegt wurden. Durch drohende Gefahr aus dem Ostblock sowie Angst vor einem Atomkrieg in Westeuropa, blieb die Bedeutung der Festung bis in die 1980er Jahre erhalten. Mit dem Ende des Kalten Krieges wurde auch die Armee reformiert und viele der Bunker stillgelegt.

Seit 1991 ist die Festung Fürigen ein Teil des Nidwaldner Museums.

Flyer zur Ausstellung

Medienecho:
Beitrag Spiegel-online

L1001390.jpg

L1001428.jpg

L1001338.jpg

L1001484.jpg

L1021786.jpg

L1001465.jpg

L1001394.jpg

L1001401.jpg

L1001443.jpg

L1001340.jpg

Kalender
X

Kalender

31. März 2017
18.30 Uhr

Schilter - die Geschichte der Stanser Maschinenfabrik

Vernissage

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

2. April 2017
11 Uhr

Festung Fürigen

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstr., Stansstad

5. April 2017
18.30 Uhr

Mutig, trotzig, selbstbestimmt - Nidwaldens Weg in die Moderne

Schlaglicht-Rundgang

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

9. April 2017
13.30-17.00 Uhr

Alte Meister

Festival

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

3. Mai 2017
18.30 Uhr

Schilter - die Geschichte der Stanser Maschinenfabrik

Schlaglicht-Rundgang

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

7. Mai 2017
11 Uhr

Festung Fürigen

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstr., Stansstad

20. Mai 2017

Tagung

Vom Agrar- zum Tiefsteuerkanton - Geschichte und Perspektiven des Wohlstands in Nidwalden

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

21. Mai 2017
14.00-16.00 Uhr

Mutig, trotzig, selbstbestimmt - Nidwaldens Weg in die Moderne

Generationen im Museum: Der Zahn der Zeit - Nidwaldner Geschichten neu erzählt

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

4. Juni 2017
11 Uhr

Festung Fürigen

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstr., Stansstad

7. Juni 2017
18.30 Uhr

Nachhall und Witterung

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

9. Juni 2017
18.30 Uhr

Augustin Rebetez und Laurent Güdel

Vernissage

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

21. Juni 2017
18.30 Uhr

Schilter - die Geschichte der Stanser Maschinenfabrik

Motorenlärm und Ölgestank - Ein Spoken-Word-Abend im Museum

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

2. Juli 2017
11 Uhr

Festung Fürigen

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstr., Stansstad

5. Juli 2017
18.30 Uhr

Augustin Rebetez und Laurent Güdel

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

6. August 2017
11 Uhr

Festung Fürigen

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstr., Stansstad

23. August 2017
18.30 Uhr

Schilter - die Geschichte der Stanser Maschinenfabrik

Öffentliche Führung

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

26. August 2017
13.00-17.00 Uhr

Augustin Rebetez und Laurent Güdel

Generationen im Museum - Animationsworkshop

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

3. September 2017
11 Uhr

Festung Fürigen

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstr., Stansstad

6. September 2017
18.30 Uhr

Mutig, trotzig, selbstbestimmt - Nidwaldens Weg in die Moderne

Schlaglicht-Rundgang

Salzmagazin, Stansstaderstr. 23, Stans

13. September 2017
18.30 Uhr

Augustin Rebetez und Laurent Güdel

Öffentliche Führung

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

20. September 2017
18.30 Uhr

Schilter - die Geschichte der Stanser Maschinenfabrik

Schiltergeschichten - Zeitzeugen erzählen

Chäslager, Alter Postplatz, Stans

1. Oktober 2017
11 Uhr

Festung Fürigen

Öffentliche Führung

Festung Fürigen, Kehrsitenstr., Stansstad

3. November 2017
18.30 Uhr

archithese - die frühen Jahre

Vernissage

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

15. November 2017
18.30 Uhr

archithese - die frühen Jahre

Schlaglicht-Rundgang

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans

13. Dezember 2017
18.30 Uhr

archithese - die frühen Jahre

Öffentliche Führung

Winkelriedhaus, Engelbergstr. 54a, Stans